Meine Bücher

Erinnerungsschatten

2020

T_Erinnerungsschatten.jpg

Ein Kindheitstraum wird wahr, als Ella mit dem besten Studienabschluss und dem Gewinn eines Auswahlverfahrens eines renommierten Modehauses in New York zum neuen Stern am Modehimmel wird.

Wenige Jahre später ist sie Inhaberin ihres eigenen Labels. Ihr Leben scheint perfekt.

Doch mehr und mehr fühlt sie, dass sie nicht in dieses Leben passt.

Als Ella nach dem unerwarteten Tod ihrer Großtante deren Landhaus in South Carolina erbt, lässt sie der Gedanke nicht mehr los, einen ganz neuen Weg zu gehen.

Auf eher ungewöhnliche Weise begegnet sie Aiden, mit dem sie eine zwanglose, aber sehr intensive Beziehung eingeht. Aber hinter der glänzenden Fassade dieses Mannes verbirgt sich ein furchtbares Geheimnis, und als sich Ella dessen bewusst wird, steht plötzlich ihr Leben auf dem Spiel…

Kundenrezensionen

(Quelle: facebook)

Meine Oma hat angefangen ihre Bücher zu lesen, wodurch ich zufällig auf das Buch „erinnerungsschatten“ gestoßen bin. Seitdem habe ich 4 ihrer Bücher gelesen und bin begeistert. Ich bin normalerweise kein Fan von Romanen, aber ihre Bücher sind der Hammer. Die Spannung in dem Buch hält bis zum Schluss, sodass man das Buch nicht mehr weglegen möchte. Das sind wirklich die besten Bücher, die ich jemals gelesen habe.

Man kann sich immer nicht entscheiden welches das Beste ist. Sie haben alle so einen hohen Spannungseffekt. Und die Geschichten dahinter, mit den Rückblicken, und allem Drum und Dran. Es wird nie langweilig und das ist das was ein gutes Buch ausmacht. Ich werde auf jeden Fall mit Oma mal auf eine Lesung kommen.

(Quelle: privat)

Dein Buch ist brillant und immer, wenn ich dachte, ich ahne wie es weiter geht, kam ein Sprung in eine ganz andere Richtung. Locker und flüssig geschrieben. Ich hab immer wieder gelächelt beim lesen und die überraschenden Wege, das ist genial. Du hast da eine Gabe, Leser dann zu überraschen, wenn sie meinen, sie begreifen, wo es langgeht. Das ist wirklich toll, wie du das machst. Super geschrieben. Leicht, schön und flüssig zu lesen. Voller Überraschungen.
Und man war immer mittendrin, als ob man daneben steht. Es hat Spaß gemacht, es war gar nicht wie lesen, sondern wie dabei sein.

Wenn das Leben einfach passiert

2019

T_WDLEP.jpg

Eine unglaubliche Liebesgeschichte, gepaart mit Misstrauen, Unverständnis und äußerst gefährlichen Begegnungen. Isabellas vormals ruhiges Leben wird zu einer Achterbahnfahrt, der sie nicht entrinnen kann.

Nicht mehr, als sie erfährt, wer sie wirklich ist und erkennen muss, dass die aufkeimende Liebe zu einem geheimnisvollen Mann zum Scheitern verurteilt ist.

Kundenrezensionen

(Quelle: amazon.de)

Kurzweilig geschrieben, angenehm zu lesen und doch spannend auf jeder Seite. Einmal angefangen, muss man immer weiterlesen. Die überraschenden Wendungen erhöhen die Spannung. Dazu macht das Buch auch nachdenklich. Absolut lesenswert.

Wieder ein gelungenes Werk mit unendlicher Spannung. Liebe, Leid und Dramatik. Wunderbar flüssig geschrieben, beim lesen fühlt man sich mitten im Geschehen. Ich habe alle veröffentlichten Romane der Autorin gelesen und warte schon gespannt auf den nächsten. Absolut empfehlenswert!

Mutterlüge

2018

T_Mutterlüge.jpg

Lara ist eine lebenslustige junge Frau, ständig auf der Suche nach ausgefallenen Dingen, nach dem Sinn des Lebens und nach sich selbst. Nachdem sie sich endlich entschieden hatte, auf Wunsch ihrer Eltern ein Jurastudium zu beginnen, stirbt ihre geliebte Großmutter. Sie war der einzige Lichtblick in der traditionellen Tretmühle ihrer Familie, die Besuche bei ihr gaben Lara das wahrhafte Gefühl, zu Hause zu sein. Als sie im Nachlass ihrer Großmutter einen mysteriösen Brief entdeckt, begibt sie sich auf die Suche nach dem Absender und stößt dabei auf ein lang gehütetes Familiengeheimnis, welches ihre gesamte Lebenssituation verändern sollte.

Kundenrezensionen

(Quelle: amazon.de)

Endlich, nach langem Warten ist das neue Buch der Autorin erschienen. Ein wunderbarer leichter angenehmer Schreibstil. Ich habe das Buch am Mittag erhalten und hab es bis in die Nacht hinein in einem Zug durchgelesen. Man will einfach nicht aufhören. Spannung bis zur letzten Seite, immer wieder, wenn mam meint, die Geschichte zu durchschauen, eien neue überraschende aufregende Wendung. Und wie gesagt, sehr angenehm zu lesen.
Dabei geht es diesmal um die großen Katastrophen des vergangen Jahrhunderts und wie diese Kriege und all das Unrecht bis in Familien der heutigen Zeit hineinragen, oft auf tragische Weise. Ich kann nur empfehlen, dieses Buch zu lesen. Man sollte sich allerdings Zeit dafür nehmen, denn einmal angefangen, ist es schwer, eien Pause einzulegen.

Das Buch die Mutterlüge hat eine sehr fesselnde Geschichte, ich konnte es kaum weg legen um die Wahrheit zu erfahren... Nur zu empfehlen... 

Wie immer ein Hochgenuss ein Buch von dir zu lesen, liebe Diana. Ich bekam es wie immer über meine liebe Schwiegermama Sylva und hätte mich nicht mehr darüber freuen können. Wie jedes deiner anderen Bücher, habe ich auch dieses wieder verschlungen.

(Quelle: privat)

Habe das Buch gestern mit ein paar Tränen gelesen, es ist total spitze. Es fesselt dich von Anfang an sehr und du musst es immer weiterlesen. 

Finde mich !

2017

T_Findemich.jpg

Seit mehr als zwei Jahren hatten es sich Dana und Gabriel wirklich verdient, einmal auszuspannen und Urlaub zu machen. Ihr Leben bestand zum Großteil aus Arbeit. Zugegeben, beide konnten sich glücklich schätzen, in einer der renommiertesten Firmen in London zu arbeiten, doch wenn beide einen langen Arbeitstag hinter sich hatten, kam dabei nicht nur ihr treuer Hund Buddy zu kurz, sondern auch ihre Familienplanung. Doch die geplante Reise wurde eine Odyssee aus Erkenntnis und Erwachen, nervlicher Zerreißprobe und Leid, ein Balanceakt zwischen Leben und Tod.

Kundenrezensionen

(Quelle: amazon.de)

Auch dieses Buch der Autorin wieder absolut lesenswert. Ich konnte es, einmal angefangen, nicht wieder zur Seite legen. Musste es bis einfach bis zum Ende durchlesen. Durchweg spannend, dabei kurzweilig geschrieben, immer wieder überraschende Wendungen und bis zum Schluss eine Spannung, die kaum auszuhalten ist. Vorsicht, ist kein Buch, was man mal so nebenbei liest, sondern einmal angefangen ist man gefangen in der Handlung und wird süchtig darauf, zu lesen, wie es weitergeht. Und der angenehme Schreibstil der Autorin macht es leicht, weiter und weiter zu lesen.

Ich liebe die Romane von Diana Hübner. Habe bisher alle 4 herausgekommenen Romane gelesen. Fesselnd, spannend, atemberaubend.
Man sieht praktisch alles vor sich und ist mittendrin.

Super spannend! Ich hatte das Buch nach 2 Abenden durch, da ich es nicht wieder weg legen konnte. Die Schriftstellerin ist toll! Keines ihrer Bücher gleicht dem anderen....unbedingt weiter zu empfehlen.

Tolles Buch, super fesselnd und mitreißend geschrieben, auch wenn die Handlung zum Teil von vornherein klar sind und dadurch die Spannung eher zweitrangig ist. Trotzdem konnte ich mich nicht davon lösen und hatte es in ein paar Stunden durch.

Tor zu Vergangenheit

2015

T_Tor.jpg

Endlich konnte die geplante Reise nach Irland beginnen. Jule und Michael hatten vor, im nächsten Jahr zu heiraten und ihre Hochzeitsreise vorzuverlegen. Lange hatten sie über den Reiseplänen gesessen, sich die schönsten Orte ausgesucht, davon geträumt, diese geschichtsträchtigen Orte selbst zu sehen und ihr gemeinsames Leben mit den Erinnerungen an Irland zu beginnen.Was sie allerdings auf ihrer Reise tatsächlich erlebten, sollte nicht nur ihr Leben, sondern auch das des alten und verbitterten irischen Bauern Adam Churchan völlig verändern.Anders als erwartet, werden Jule und Michael mit Adams leidvoller Vergangenheit und damit mit einer traurigen Geschichte konfrontiert, die auch ihre eigene Zukunft infrage stellt.

Kundenrezensionen

(Quelle: amazon.de)

Angenehm und flüssig zu lesen. Spannend wie die großen Tragödien dieser Welt sich mit den kleinen treffen. Man ahnt beim lesen nie, wie es weitergehen könnte. Diese Spannung und die überraschenden Wendungen machen das lesen angenehm, spannend, man wird geradezu süchtig nach diesem Buch. Man will den Schluss erfahren und ahnt ihn doch nicht. Für mich eine Höchstleistung, dieser Spannungsbogen und gleichzeitig der wunderbar kurzweilige angenehme Stil. Ich habe mich sehr an diesem Buch erfreut und danke für die schönen Lesestunden. Und ich hoffe auf mehr.

Ich liebe dieses Buch, genau wie die anderen 3 bisher veröffentlichten Romane von Diana Hübner.
Habe es regelrecht verschlungen, wenn man einmal angefangen hat, ist es unmöglich aufzuhören.
Es ist so bildlich geschrieben, dass man regelrecht dabei ist.

Un(d)endlich ich

2015

T_Undendlich.jpg

Luise Winter ist eine junge Frau Ende 30, Mutter von zwei Kindern und Ehefrau eines ruhigen, fast emotionslosen Mannes. Sie selbst ist ein Workaholic der besten Sorte, hat aber über ihre vermeintlichen Aufgaben völlig vergessen, dass auch sie als Mensch mit Träumen und Wünschen existiert. Als Luise endlich begreift, dass sie die alten Muster sprengen muss, um selbst glücklich zu sein, ist es fast zu spät. Denn nicht sie selbst, sondern ihr mittlerweile erkrankter Körper zwingt sie in die Knie und damit zu der Erkenntnis, etwas ändern zu müssen. Sie nimmt sich entgegen aller gegensätzlichen Meinungen ihrer Familie eine Auszeit, überlässt die Kinder ihrem Mann Georg und versucht herauszufinden, was SIE in ihrem Leben eigentlich will. Doch als Georg plötzlich auf eine angebliche Geschäftsreise geht, die nicht abgesprochen war und auch noch ein neuer Mann in Luises Leben tritt, ist es mit der Ruhe und Entspannung vorbei. Sie muss stärker sein, als jemals zuvor, denn Luise gerät wider Willen in eine absurde Affäre und das Schicksal schlägt härter zu, als man es womöglich ertragen kann…

Kundenrezension

(Quelle: amazon.de)

Ich habe schon lange auf den nunmehr dritten Roman von der Schriftstellerin gewartet. Endlich war es soweit. Wie die beiden vorherigen einfach wunderbar. Ich kann nicht genau sagen, was mich so an diesen Romanen fasziniert, ich vermute, es ist ihre Art, Gefühle auszudrücken. Das kann wohl nur jemand, der auch so fühlt. Die Handlung vom Anfang bis zum Schuss spanend, abwechslungsreich und fesselnd, das wahre Leben! Ich hoffe, es gibt noch viele weitere Romane von ihr. Dafür wünsche ich der lieben Schriftstellerin viel Kraft.

Seelentrost

2014

T_Seelentrost.jpg

Im Alter von nur 3 Jahren verloren die Zwillinge Vince und Lindsay ihre Eltern bei einem Unfall. Die Kinder saßen damals ebenfalls im Wagen, überlebten aber leicht verletzt. Sie wurden in einem Heim untergebracht, in dem sie unbeschwert die ersten Jahre ihrer Kindheit verbrachten. Aber der Wunsch, gemeinsam in einer richtigen Familie aufzuwachsen, blieb. Umso größer schien das Glück, als sie nun im Alter von zehn Jahren gemeinsam von einem kinderlosen Paar mit Zweitwohnsitz in der Schweiz adoptiert wurden. Sie lebten mit diesem in einer wunderschönen Villa mit großem Garten und es mangelte den Kindern scheinbar an nichts. Dennoch war die Haushälterin Emma die Einzige, die den Kindern etwas Zuneigung und Liebe entgegenbrachte, denn dazu waren die Pflegeeltern offensichtlich nicht in der Lage. Vielmehr sah es so aus, als dass sie gar nichts mit den Kindern anfangen konnten. Mehr und mehr hatte Vince das Gefühl, dass etwas nicht stimmte. Auch Emma reagierte verschlossen, wenn Vince sie auf Mike und Nancy Brunners Vergangenheit ansprach. Als er die Ferien mit seiner Schwester und dem Ehepaar Brunner in einer abgelegenen Berghütte in den Schweizer Bergen verbrachte, bestätigte sich auf grausame Weise seine Vorahnung. Ein Alptraum begann, der für den damals noch kleinen Jungen niemals wirklich enden sollte. Denn er schafft es bis heute nicht, sich von den Dämonen seines schrecklichen Schicksals zu befreien, die ihm erst seine Eltern und dann auch seine geliebte Schwester nahmen...

Kundenrezension

(Quelle: amazon.de)

Das 2. gelungene Buch nach "Traumleuchten". Obwohl inhaltlich komplett verschieden, ist dieses Buch ebenso geprägt durch den flüssigen Schreibstil der Autorin. Die Spannung wird auch in diesem Buch bis zum Ende aufrecht erhalten. Bemerkenswert wie es gelungen ist, die Vergangenheit mit der Gegenwart zu verschmelzen. Dieser Aspekt ist nur ein Grund, weshalb man dieses Buch nicht aus der Hand legen möchte. Auf den Inhalt werde ich an dieser Stelle nicht eingehen. Ich möchte nichts vorweg nehmen.
Nur eines:
Dieses Buch zeigt auf, dass man, abgesehen von der hier beschriebenen körperlichen Gewalt, Kindern auch allein nur mit Worten und Ignoranz die lebensbejahende Haltung nehmen kann. Vince und Lindsay ( die Hauptfiguren dieses Buches) zeigen trotz physischem und psychischem Leid, dass es auch einen Weg aus der inneren Leere geben kann. Nämlich mit Mut, Durchhaltevermögen und bedingungsloser Liebe. Ebenfalls braucht es mindestens einen Menschen im Leben, an dessen Seite man jeden Tag liebevoll aufgezeigt bekommt wie einzigartig man ist.
Ein tolles Buch, das die Seele berührt, zum Nachdenken anregt und Hoffnung geben kann (wenn man es zulässt)
Es klingt auch nach dem lesen noch nach.

Diana: RESPEKT!!!... für dieses Buch.
Und vor allem: Danke für deine Freundschaft!!!

Traumleuchten

2014

T_Traumleuchten.jpg

Die junge Schriftstellerin und Kolumnistin Jane war eigentlich im Begriff, zu heiraten. Sie und ihr Verlobter Connor wollten sich aufs Land zurückziehen und eine Familie gründen. Außerdem wollte Jane endlich beginnen, ihren nächsten Roman zu schreiben, aber als sie das vermeintlich richtige Häuschen, an einem wunderschönen See, für ihre Vorhaben gefunden hatte, geriet ihre Welt aus den Fugen. Nicht nur, dass die geplante Hochzeit nicht stattfand, auch ihr neues zu Hause schien ein schreckliches Geheimnis zu bergen, in das Jane unweigerlich hinein gezogen wurde. In erschreckend realistischen Träumen und merkwürdigen Begebenheiten zeigt sich Jane allmählich das ganze Ausmaß der Geschichte. Ein trauriges Schicksal, welches sich vor langer Zeit ereignet hat, verdrängt worden ist und dadurch verloren schien, gelangt langsam an die Oberfläche.Jane begibt sich mit dem attraktiven Verwalter ihres Hauses Richard auf die Suche nach einer mysteriösen Frau und lernt dabei die starke Kraft der Liebe, aber auch das Leid kennen, welches damit einhergehen kann.

Kundenrezensionen

(Quelle: amazon.de)

Ein Roman, den man gelesen haben muss. Fesselnd und spannend mit viel Gefühl von der ersten bis zur letzten Zeile. Ich kann ihn nur empfehlen.
Daher haben meine Frau und ich voller Ungeduld auf den nächsten, Seelentrost, gewartet. Hierzu kurz, einmal angefangen liest man ihn auch zu ende. Zeitgemäße Handlung und fesselnd mit viel Gefühl. Wenn man ihn gelesen hat, braucht man erstmal etwas Zeit für sich.
Danke der Autorin.
PS. Wir warten auf den nächsten Roman.

Schönes Buch .....Spannend und schnell zu lesen ,übrigens habe ich das zweite auch gleich bestellt und natürlich auch schon gelesen ( war 2 Tage im Krankenhaus ) fand ich noch besser .Vielen Dank Diana ,ich bin ein bisschen stolz dich zu kennen.

Hallo Freundin, du kannst mit Sicherheit nicht mal ansatzweise erahnen wie Stolz es mich macht dein Buch hier zu sehen!!!.
Obwohl ich dein Manuskript mit als Erste hatte lesen dürfen, ist es eine komplett andere Sache, dieses Buch endlich als gebundene Ausgabe in den Händen halten zu können und alles schwarz auf weiß zu lesen.
An alle, die einen spannenden Roman incl. einer Liebesgeschichte wünschen.....HIER wäre einer, den es sich in jeder Hinsicht zu lesen lohnt.
Und, liebe Lesefreunde, es bedarf bezüglich dieses Buches keiner weiteren Ausführung. Es ist der flüssige Schreibstil, der jedem Leser das Beiseitelegen dieses Buches erschwert. Die Spannung in dieser Geschichte zieht sich bis an das Ende dieses Buches durch wie ein roter Faden. Es besteht die Gefahr, es in einem Rutsch durchlesen zu wollen.
Ich habe es nicht gelesen, sondern verschlungen.
Einfach anfangen zu lesen und hoffen, dass es nie zu Ende geht.
Und Diana: Ebenfalls ein dickes "DANKE" für deine Freundschaft. Danke dafür!!!

Die Idee der Geschichte und die Figuren sind gut durchdacht und fesselnd, ebenso zieht das Haus am See den Leser in seinen Bann; und die Liebesszenen... oh la la!
Manko: der Schreibstil. Für meinen Geschmack wiederholt sich die Autorin zu viel und greift teilweise zu sehr auf allgemeine Phrasen zurück.

Meine Schwiegermama empfahl mir dieses Buch mit den Worten: "Eine Freundin hat ein Buch geschrieben und ich kann es dir nur sehr ans Herz legen." Schon der Rückentext hat mich sehr neugierig gemacht und als ich es dann las konnte ich es kaum aus den Händen legen. Ich habe dieses Buch wirklich verschlungen.
Danke Sylva für diese prima Empfehlung und danke Diana Hübner für ein wirklich großartiges Buch.

Super Buch, ich kann es nur weiter empfehlen mich hat es sehr berührt und ich habe es an einem Tag vor Neugierde lesen müssen. Danke der Autorin.

(Quelle: privat)

...und ich habe dein Buch in einen Stück durchgelesen. So gefesselt war ich von Richard, Johan, Jane & Co. Vielen Dank für den tollen Nachmittag, den ich mit deinem tollen Buch verbringen durfte weiter so.